Projektbeispiel OPM: Internationalisierung und Governance

WIE LAUTETE DIE ZIELSETZUNG?

Internationalisierung eines bestehenden Prozessmodells und Einführung einer HR- und Prozess-Governance


WAS WAR UNSER LÖSUNGSWEG UND WELCHES ERGEBNIS WURDE ERREICHT?

Das Ausmaß des internationalen Prozessmodells mit 79 internationalen Prozess-Templates (IPT) wurde basierend auf dem existierenden HR Prozessmodell (110 Prozesse im Umfang) definiert.

Zudem wurden Workshops mit Prozesseignern und individuelle Interviews für 27 Prozesse durchgeführt, um die Prozesse zu analysieren.

Während dieser "Workshop-Reise":

  • Prozesse wurden außerhalb des eigentlichen Betrachtungsrahmens definiert.
  • Neue Prozesse wurden entdeckt und neu erstellt.
  • Prozesse wurden in existierende oder neue Prozesse kombiniert.
  • Prozesse wurden getrennt, zusammengeführt oder verfestigt mit neuen oder existierenden Prozessen.
  • Duplikate oder doppelte Sprachversionen wurden beseitigt.
  • Das Prozessmodell wurde auf drei Märkten abgeglichen.


WER WAR UNSER KUNDE?

Automobilkonzern

WIE LANGE DAUERTE DAS PROJEKT?

3 Monate